Wochenlauf

Jeder Tag der Woche hat seinen eigenen Schwerpunkt. Dadurch bekommt jeder Wochentag ein „Gesicht“ und künstlerische, handwerkliche sowie hauswirtschaftliche Tätigkeiten kehren rhythmisch wöchentlich wieder. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass verschiedenste Fähigkeiten regelmäßig gefördert und gepflegt werden. Außerdem hat die rhythmische Wiederholung von vertrauten Abläufen den Vorteil, dass die Kinder Orientierung und Halt finden und sich ein grundlegendes Wissen einprägen kann.

- Montag:
hauswirtschaftliche Tätigkeiten wie Äpfel schälen und schneiden; Apfelringe schneiden und aufhängen; Nähen bzw. Weben mit den angehenden Schulkindern

- Dienstag:
Mehl mahlen, Brötchen formen und backen

- Mittwoch:
künstlerische Tätigkeiten: Malen mit Wachsmalblöckchen; Plastizieren mit Knetwachs; Harfenstunde mit den Schulkindern

- Donnerstag:
Eurythmiestunde als besondere Förderung von Sprache und Bewegung; Werken mit den Schulkindern

- Freitag:
künstlerische Tätigkeit: Aquarellmalen, Hauswirtschaftliche Tätigkeit: Müsli zubereiten

Selbstverständlich gibt es in jeder Gruppe sowie jahreszeitlich bedingt, vielfältige Variationen dieses Planes.